Werkschau 2016


"ein Löffel abzugeben"


Eröffnung am Samstag,
22. Oktober 2016 um 17.00 Uhr

Ausstellungsdauer
23. - 30. Oktober 2016
11.00 - 19.00 Uhr


Weitere Informationen

Social Media

 

Wir sind jetzt auch bei Facebook.

Schauen Sie doch mal vorbei und schenken uns ein "like".

AKK-WERKSTATTFÜHRER

 

der AKK-Werkstattführer.
Macht Lust auf einen Atelierbesuch!

Gratis erhältlich bei den AKK-Kunsthandwerkern, während der Ausstellung.

PDF-Version zum Herunterladen

Die Arbeitsgemeinschaft


...frische Fische ff. - AKK tischt auf

...frische Fische ff. präsentiert feine Filetstücke, Gräten und Gerät.

Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft ANGEWANDTE KUNST KÖLN (AKK) inszenieren eine Collage maritimer Tafelfreuden.

Die Unikate aus Holz, Metall, Keramik, Stein, Leder und Textil zeigen - als individuelle Alternativen zum industriellen Massenprodukt - innovative Gestaltungsarbeit in einer Symbiose von künstlerischen und handwerklichen Prozessen.

Ort der Ausstellung
Hack Lederware
Maastrichter Straße 22
50672 Köln
www.lederware.de

Öffungszeiten
Während der PASSAGEN vom 16. bis 22. Januar 2017
Mo bis Fr 11:00 bis 19:00
Sa 11:00 bis 18:00
So 11:00 bis 16:00

Cocktailabend am Dienstag, dem 17. Januar 2017 ab 18:00



Der Verein AKK - Angewandte Kunst Köln

Die AKK - Angewandte Kunst Köln - ist ein Zusammenschluss von Künstlerinnen und Künstlern aus den Bereichen Schmuck, Keramik, Textil, Glas, Holz, Leder, Papier und Stein im Bezirk der Handwerkskammer zu Köln. Die AKK ist Teil des Landesverbands Arbeitsgemeinschaft des Kunsthandwerks Nordrhein-Westfalen e.V.

Die Gruppe wurde 1949 gegründet und versteht sich als regionales Organ zur Vernetzung der Kunsthandwerker. Sie fördert zeitgenössische, zukunftsweisende und qualitativ hochwertige Gestaltungsarbeit, in der künstlerische und handwerkliche Kompetenz zu einer Einheit verschmelzen. In den Werkstätten der Mitglieder entstehen in ganzheitlichem Prozess handwerklich und künstlerisch anspruchsvolle Arbeiten zwischen funktionaler Strenge und dekorativem Reichtum - als individuelle Alternativen zum industriellen Massenprodukt.

Eine Auswahl dieser Werke wird in der jährlich stattfindenden Ausstellung in den Räumen der Handwerkskammer zu Köln präsentiert.

Darüber hinaus entstehen aus dem Ideenaustausch engagierter Arbeitsgruppen themenbezogene Projekte, die - auch in Bereiche der Freien Kunst übergreifend - von der Vielfalt des künstlerischen Schaffens der Mitglieder zeugen. Initiiert wurden so z.B. Ausstellungen und Aktionen in Zusammenarbeit mit dem Kölner Museum Schnütgen, dem Kölnischen Stadtmuseum und dem Museum für Angewandte Kunst Köln.

 

 

© Angewandte Kunst Köln