Die Gruppe AKK - ANGEWANDTE KUNST KÖLN
stellt aus

VERWANDLUNGEN

Davor, danach und währenddessen

Kunsthandwerker sind Verwandlungskünstler. Unter ihren Händen verwandelt sich formloses Material in tragbare, nutzbare und geliebte Kunstwerke. In diesem Jahr hat die AKK "VERWANDLUNGENEN" selbst zum Thema gemacht. Sie dürfen auf überraschende neue Sichtweisen vertrauter Dinge gespannt sein.

Kein Frosch wird zum Prinzen, ohne unser Lebensgefühl zu berühren.

Neben den Arbeiten zum Thema finden Sie in diesem Jahr Kunsthandwerk aus den Bereichen Schmuck, Keramik, Textil, Glas, Holz, Leder, Stein und Klang. Wir laden Sie ein zum Betrachten, Hören, Anfassen, Ausprobieren, Kaufen und Verschenken.

Die Ausstellung ist täglich geöffnet vom
27. November bis 11. Dezember 2005, 11 bis 19 Uhr

Handwerkskammer zu Köln,
Heumarkt 12

Es stellen aus:

Stephan Aißlinger
Christa Bauer
Helga Becker
Gerda & Leopold Breuer
Barbara Clemens
Rupert Franzen
Isolde B. Glenz
Christian Heyden
Claudia Holzapfel
Enno Jäkel
Susanne Keens
Brigitte Köppel
Bettina Koll
Luitgard Korte
Annette Kreutter
Michael Krings
Christa Mölders
Heidi Philipp
Cordula Rössler
Rolf Seebach
Gudrun Stanowsky
Hans Steffens
Livia Wachsmuth

 

Gäste:
Jörg Ballnath
Uta K. Becker
Walter Brix
Katrin Brusius
Christoph Erhardt
Jochen Fassbender
Elgin Fischer
Elisabeth Fischer
Heike Gailing
Jörg Ginzel
Katja Hinze
Michael Kals
Lilia Katona
Markus Schürmeyer
Stefanie Spiegel
Helmut von Tongeln
Petra Walk

© Angewandte Kunst Köln