19. - 26. Oktober 2014

Die Gruppe AKK ANGEWANDTE KUNST KÖLN lädt Sie und Ihre Freunde herzlich ein

zur WERKSCHAU 2014

Eröffnung
Samstag, 18. Oktober 2014, 17 Uhr

Begrüßung
Peter Panzer
stv. Hauptgeschäftsführer der Handswerkskammer zu Köln

Einführung
Stephan Aißlinger, Vorsitzender der AKK

Die Ausstellung ist täglich geöffnet
19. - 26. Oktober 2014
11.00 bis 19.00 Uhr
Do bis 21.00 Uhr

Veranstaltungsort
Handwerkskammer zu Köln, Heumarkt 12

KVB-Linien 1, 7, 9, 106, 132, 133
Haltestelle Heumarkt
Parkplätze in der Tiefgarage des Hotels Maritim

WERKSCHAU 2014

Die Sehnsucht, frei von Zwängen etwas völlig Unvernünftiges und Abwegiges zu tun, steckt in jedem von uns. Die Umsetzung der kleinen Ausbrüche aus dem Alltag der Vernunft kann unterschiedlichste Formen annehmen ...

24 Mitglieder der AKK und 5 Gäste haben für das diesjährige Sonderthema zur Werkschau den Kopf in die Wolken gesteckt und ihre Inspirationen zu greifbaren Ergebnissen geformt.

Die Werkschau 2014 zeigt diese unbeschwerten, mutigen und außergewöhnlichen Arbeiten aus den Werkbereichen Gerät, Glas, Holz, Keramik, Malerei, Schmuck, Stein, Textil und Zeichnung.

Aussteller
Teilnehmer AKK: Christa Bauer (Schmuck), Gregor Bischoff (Schmuck), Sabine Braunfisch (Schmuck), Gerda und Leopold Breuer (Schmuck), Katrin Brusius (Schmuck), Isolde B. Glenz (Textil), Christian Heyden (Schmuck), Thomas Jumpertz (Holz), Susanne Keens (Schmuck), Bettina Koll (Schmuck), Luitgard Korte (Schmuck), Georg Krautkrämer (Stein), Michael Krings (Holz), Ines Lang (Keramik), Julia Lange (Schmuck), Frank Schillo (Keramik), Hauke Schmidt (Holz), Bettina Schön (Schmuck), Gudrun Stanowsky (Schmuck), Tam Uekermann (Schmuck), Viveka Valentin (Schmuck), Petra Walk (Stein), Elke Weiler (Textil)

Gäste: Weiberwalz: Louise Lang und Franka Tasch (Glas), Micha Peteler (Gerät), Helmut Stürtz (Malerei), N.N.

 

© Angewandte Kunst Köln